© Peter Becker/Fontane-Kahnfahrt anno 1859

Stadtrundgänge und Radtour

Lernen Sie die charmante Spreewaldstadt Lübbenau bei einer thematischen Stadtführung kennen. Sie werden staunen, was es in den 1,5 Stunden hier so alles zu entdecken gibt! Start aller Touren ist die Spreewald-Touristinformation Lübbenau e.V.

Die Spreewaldkrimi-Tour

Bei diesem Rundgang zeigt Ihnen die Spreewald- Christl Drehorte des beliebten ZDFSpreewaldkrimis. Montag, 20 Uhr (Mai–September)

Naturerlebnistour

Ranger des Biosphärenreservates Spreewald führen Sie zur Wasserschlagwiese Lehde. Donnerstag, 10 Uhr (April–Okt.), ca. 2,5 Stunden

Stadtführung in Niedersorbischer Festtracht

Die historische Altstadt bringt Ihnen Milena bei ihrem Rundgang mit Geschichte und Geschichtchen näher. Dienstag und Freitag 16 Uhr (April–Sept.), 15 Uhr (Okt.)

Sagenhafter Spaziergang

Peter Lehmann präsentiert Ihnen sagenhaft und heiter den mystischen Spreewald. Donnerstag, 19 Uhr (Juni–Oktober)

Lübbenauer Gurkentour

Erleben Sie bei dieser Radtour (Rad bitte mitbringen), den Weg der Gurke vom Feld ins Glas. Mittwoch und Samstag, 10 Uhr (Mai–Sept.), 32 km, 7 Stunden

Klassische Stadtführung

Brigitte Reinhardt führt Sie durch den historischen Stadtkern Lübbenaus. Dienstag, 16 Uhr (April–Sept.), 15 Uhr (Okt.)

Burg im Spreewald – der Zauber des Details

„…und daß dem Netze dieser Spreekanäle Nichts von dem Zauber von Venedig fehle, durchfurcht das endlos wirre Flußrevier in seinem Boot der Spreewalds-Gondolier.“ Theodor Fontane im Spreewald 1859

© Peter Becker

„Auf in den Spreewald“, frohlockte Theodor Fontane und machte sich vor 160 Jahren mit der Postkutsche auf den Weg in die unweit von Berlin gelegene grüne Oase. Der entdeckungsfreudige Schriftsteller war damit ein wahrer Wegbereiter für die Entwicklung des Spreewaldtourismus, da er schon damals die Reize dieser einmaligen Kulturund Naturlandschaft erkannte. Der Spreewaldpionier Fontane besuchte auf seiner Reise durch die Mark Brandenburg auch die idyllische Spreewaldgemeinde Burg. Bald schon tauschte er die ruckelnde Kutsche gegen den traditionellen Spreewaldkahn und zeigte sich begeistert vom sanften Dahingleiten auf den ruhigen Fließen in der mystischen Landschaft. Fasziniert beschreibt er daraufhin in seinen Artikeln und Büchern das Füllhorn an Möglichkeiten, das der Spreewald einem Reisenden bietet. Nicht nur die Kahnfahrt, sondern auch Gaumenfreuden wie der „Hecht in Spreewald-Soße“ im Gasthaus Eiche sorgten bei Fontane nachdrücklich für Begeisterung.

© Foto: Peter Becker/Marga Morgenstern

Fontanewanderweg

Burg im Spreewald ist der ideale Ort für aktive Naturliebhaber. Zu Fuß, im Paddelboot, mit dem Rad oder mit dem Spreewaldkahn erschließen sich dem Betrachter oftmals verwunschene Ausblicke. Im Fontanejahr wird eigens der Burger Fontanewanderweg neu ertüchtigt. Entlang reetgedeckter Spreewaldhäuser, traditioneller Heuschober und vorbei an Fontane-Infotafeln wandert es sich entspannt bis zum historischen Waldhotel Eiche. Die Poesie liebende Marga Morgenstern, eine wahres Spreewälder Original, erzählt in kurzen Videofilmen an jeder Station zu Fontane und zur Spreewälder Lebensart. Theodor Fontane, alias Schauspieler Michael Apel, nimmt Sie mit auf geführte „Erlebniswanderungen mit Fontane“.

FontaneZeitEntdecker

Der Kurort Burg sucht in einer pfiffigen Aktion im Jubiläumsjahr, was wir heute noch aus seiner Zeit entdecken können. Was ist Fontane in Burg begegnet und was hat er gesehen? „Sei Fontane- ZeitEntdecker“ – die neugierige Spurensuche lädt jedermann zum Mitmachen ein und macht Fontane im Kurort so allgegenwärtig.

Höhepunkt Fontanejahr

„Fließendes Atelier“

Der deutsche Pop-Art Künstler Jim Avignon wird aus den FontaneZeitEntdeckungen ein einzigartiges Kunstwerk entstehen lassen, welches den kreativen Abschluss am 7. September 2019 findet, bei dem der Künstler jenes auf dem Kahn vollendet und interessierte Gäste auf seiner „Reise“ mitnimmt. Die Berliner Kunsthistorikerin Dr. Heide Rezepa-Zabel, bekannt auch als Expertin aus der ZDF-Sendereihe „Bares für Rares“, ordnet an dem Abend ausgewählte fontanezeitliche Fundstücke ein. Termin: 7. September 2019, 17–21 Uhr im Waldhotel Eiche

Spreewälder Sagennacht

8. bis 10. Juni

Das sagenhafte Open-Air- Spektakel über die Sagen der Wenden/Sorben im Spreewald begeistert vor der zauberhaften Naturkulisse des Bismarckturms. Gekrönt von einem imposanten Feuerwerk.

leftVerlags-
übersicht
Menü
schliessen
right
shoppingzum
Buchshop